Suche

Suche

Soziale Förderstätten e. V.
Fröbelweg 2
36179 Bebra
Telefon: 06622 409-0
Fax: 06622 409-555
E-Mail

.

Freizeit

Neben der täglichen Arbeit in unseren Werkstätten und den verschiedenen Wohnformen bieten wir unseren behinderten Mitmenschen ein vielfältiges Angebot zur sinnvollen Freizeitbeschäftigung. Während der Arbeitszeit gibt es "arbeitsbegleitende Maßnahmen" wie Englischkurse, Spazierengehen, Mal- und Bastelkreise sowie verschiedene sportliche Aktivitäten zum Beispiel Reiten, Fußball oder Schwimmen.

 

Auch für die Zeit nach der Arbeit gibt es ein vielfältiges Angebot. Dazu zählen Veranstaltungen des "Betreuten Wohnens" wie zum Beispiel der regelmäßige Frauen- und Männerabend, die monatlichen Stammtische, Kegeln, Bowling und Tagesausflüge. Dazu kommen mehrtägige Ferienfreizeiten, die von den Werkstattgruppen und Wohnstätten organisiert werden und auch Flugreisen.

 

Mit dem 2005 eröffneten Café Regenbogen haben unsere Mitarbeiter in Bebra auch nach Werkstattschluss vor Ort eine Anlaufstelle zur sinnvollen Freizeitbeschäftigung mit Billard, Dart, Kicker, Handarbeit oder diversen Spielen. Dabei stehen auch regelmäßig Turniere auf dem Programm. Geführt wird das Café von einem durchschnittlich zehnköpfigen Team mit Behinderten und einem Betreuer.

 

Nicht zu vergessen sind unsere Feste. Alle Jahre wieder veranstalten die Sozialen Förderstätten Tage der offenen Tür, Sommerfeste und feiern Fasching!



Texte in leichter Sprache

Access-Keypad

Alt+0
Startseite.
.
Alt+3
Vorherige Seite.
Alt+6
Sitemap.
Alt+7
Suchfunktion.
Alt+8
Direkt zum Inhalt.
Alt+9
Kontaktseite.

.
.
.


Die Sozialen Förderstätten e. V. sind Partner von

Logo Unser Spitzenverband   Logo Aktion Mensch   Logo BAG WfbM   Logo Special Olympics Hessen   Logo KAV
.

xxnoxx_zaehler